Ausbildungsberuf: Industriemechaniker/in

11/FOWE/08-2017 AZUBI


Das IOM stellt ab August 2018 2 Auszubildende ein.

Ausbildungsberuf: Industriemechaniker/in

Aufgabengebiet:
Der Einsatz von Industriemechanikern ist breit gefächert. Sie stellen
Bauteile und Baugruppen her und mechanisieren technische Systeme
mit Komponenten der Pneumatik, Hydraulik und Elektrotechnik.
Des Weiteren sind Sie für die Instandhaltung von Maschinen
und Anlagen verantwortlich, um deren Betriebsbereitschaft zu gewährleisten.

Anforderungen:
Guter Realschulabschluss oder Abitur.
Die 3,5-jährige praktische Ausbildung am IOM wird in der Forschungswerkstatt
sowie in überbetrieblichen Ausbildungslehrgängen
durchgeführt. Durch die Übertragung anspruchsvoller Aufgaben
erlangen Sie fundierte technische Kenntnisse.
Größere Projekte geben Ihnen Gelegenheit, Ihre Fertigkeiten zu optimieren.
Die praktische Ausbildung wird durch den theoretischen Unterricht
an einer Berufsschule ergänzt.

Ausbildungsort: IOM -Leipzig , ZAW Leipzig GmbH
Berufsschule: Karl-Heine-Schule, Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig
Vergütung: gem. Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVA-L BBiG)
Dauer: 3 ½ Jahre. Bei entsprechendem Schulabschluss oder sehr guten Leistungen während der Ausbildungszeit kann sie verkürzt werden.