Aktuelles

Leibniz-DAAD-Stipendiat ab 2016 am IOM Leipzig

Herr Dr. Yaguo Li von der Universität Chengdu wird ab Frühjahr 2016 seine Forschungstätigkeit für ein Jahr am IOM aufnehmen und in einem gemeinsamen Projekt die Herstellung von dünnen Schichten verschiedener Phasenwechselmaterialien mittels Laserablation sowie deren optisches Schaltverhalten untersu... weiterlesen >>


Verleihung Institutspreise 2015

Am 11.11.2015 wurden Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Oberflächenmodifizierung (IOM) für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen mit dem Wissenschafts- und Technologiepreis sowie dem Nachwuchsforscherpreis 2015 geehrt. Traditionell werden diese Institutspreise einmal im Jahr an Wi... weiterlesen >>


Beginn mit dem Bau eines Applikationszentrums am IOM Leipzig

Anfang August 2015 hat das Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V. (IOM) Leipzig mit dem Neubau eines Applikationszentrums begonnen. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Gebäudekomplexes, auf dem Gelände des Wissenschaftsparks Leipzig ist für Herbst 2016 geplant. Die Kosten des Neub... weiterlesen >>


Eröffnung des Hertz-Applikationslabors für Elektronenstrahltechnologie und Materialmodifikation am IOM

Am Mittwoch, dem 17. Juni 2015 wird das neue Hertz-Applikationslabor für Elektronenstrahltechnologien und Materialmodifikation am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. (IOM), nach 2 jähriger Umbauzeit eingeweiht und in Betrieb genommen. Für das neue Hertz-Applikationslabor wurden vom Bu... weiterlesen >>


Innovative passgenaue Druckformen durch UV- Härtungs- und Lasertechnologie

Zukunftsweisende Druckprodukte enthalten neben Informationen für Leser oder Verbraucher Sicherheitselemente gegen Produktpiraterie oder haptische Effekte für Werbezwecke. Alternativ sind sie selbst elektronische Bauteile, wie Solarzellen, Batterien oder Displays. Druckereien stehen dabei vor enormen... weiterlesen >>


Sensorik mit einzelnen Atomen

Dem Joint Lab „Einzelionenimplantation“, das gemeinsam vom Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung Leipzig (IOM) und der Abteilung Nukleare Festkörperphysik an der Universität Leipzig betrieben wird, wurden von der Leibniz-Gemeinschaft und der EU insgesamt ca. 1,5 Mio. Euro zur Verfügung geste... weiterlesen >>


APPOLO Workshop vereint Laserexpertise in der Photovoltaik

Leipzig, 28.11.2014. Über die Chancen, durch den Einsatz von Lasertechnologie Produktion und Anwendungen in der Photovoltaik kostengünstiger und effizienter zu gestalten, diskutierten 35 Experten aus sechs Nationen im Rahmen eines zweitägigen Workshops am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierun... weiterlesen >>


Verleihung der Institutspreise 2014

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Oberflächenmodifizierung (IOM) wurden am 11.11.2014 für ihre herausragenden wissenschaftlichen Tätigkeiten mit dem Wissenschafts- und Technologiepreis sowie dem Nachwuchsforscherpreis 2014 geehrt. Traditionell werden diese Institutspreise einmal im Jahr verl... weiterlesen >>


Innovation im Kooperationsprojekt Novelis-IOM mit European Aluminium Award auf der ALUMINIUM 2014 in Düsseldorf ausgezeichnet

Düsseldorf-Leipzig, 8. Oktober 2014: Mit einem Spezialpreis zeichnete die Jury das Team Novelis - IOM für sein neues Verfahren für Messungen von metallischen Schichtdicken im Nanometer-Bereich aus. Die neue, hochsensible Messmethode, die in Zusammenarbeit zwischen den Spezialisten für Messtechnik im... weiterlesen >>


Gustav-Hertz-Lecture am IOM

Am Mittwoch, dem 8. Oktober 2014, um 15 Uhr c.t. findet die erste Gustav-Hertz Lecture statt. Die Veranstaltung ist in ein wissenschaftliches Mini-Symposium zu Ehren von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Bernd Rauschenbach zum 65. Geburtstag eingebettet.Die Gustav-Hertz-Lecture am IOM in Leipzig erinnert an... weiterlesen >>