Elektrische Satellitenantriebe - An der Schwelle zur Kommerzialisierung


Elektrische Antriebe haben in jüngster Zeit endlich den Durchbruch erreicht, nach vielen Jahren des Nischendaseins als „Advanced Technology“. Auf der vom 07.-12. September 2014 in Dresden stattfindenden 5. Russisch-Deutschen Konferenz zu elektrischen Satellitenantrieben „Electric Propulsion – New Challenges“ (RGCEP 5) treffen sich fast 100 internationale Experten, um sich zu neuesten Trends und Entwicklungen auszutauschen. Neben der bekannten IEPC (International Electric Propulsion Conference) ist dies die weltweit zweite internationale Konferenzreihe, die sich ausschließlich mit elektrischen Antrieben beschäftigt.
Zur Eröffnungsveranstaltung, am 08. September 2014 haben sich u.a. der Attaché für Bildung, Wissenschaft und Technik der Botschaft der Russischen Förderation in der Bundesrepublik Deutschland, Alexander Avramenko sowie der Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert angekündigt.


Smart-1 (Foto: c ESA/AOES Medialab)