Nachwuchswissenschaftlerin vom IOM mit Promotionspreis der Research Academy Leipzig geehrt


Frau Dr. S. Riedel, Nachwuchswissenschaftlerin am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung, wurde mit dem diesjährigen Opens external link in new windowPromotionspreis der Research Academy Leipzig ausgezeichnet. Im Rahmen des Jahresempfangs, am 6. Februar 2020 wurde ihr dieser Preis des Graduiertenzentrums Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der Universität Leipzig vom Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Herrn Prof. Dr. E. Schröger, verliehen. Mit dieser höchsten Auszeichnung für Promotionen der Universität Leipzig wird Frau Dr. Riedel für ihre herausragende Promotion zum Thema "High-Energy Electron-Treatment of Collagen and Gelatin Hydrogels: Biomimetic Materials, Stimuli-Responsive Systems and Functionalized Surfaces" geehrt.

Ihre Dissertation führte Frau Dr. Riedel am IOM, in der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. S.G. Mayr, durch. Dabei demonstrierte sie erstmalig, wie kollagenoide Gele durch die Behandlung mit energetischen Elektronen neuartige und maßgeschneiderte Materialeigenschaften - darunter beispielsweise ein programmierbarer Formgedächtniseffekt - erhalten, die sie für den Einsatz in biomimetischen Anwendungen prädestinieren. Neben außergewöhnlichen Forschungsleistungen gelang Frau Dr. Riedel zudem die Einwerbung eines Industrieprojekts, um die Grundlagen für einen Transfer ihrer Ergebnisse in ein Medizinprodukt zu legen.

Weiterhin engagiert sich Frau Dr. Riedel in der akademischen Lehre und Förderung junger Frauen in mathematisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen (MINT).


Dr. S. Riedel, Nachwuchswissenschaftlerin am IOM