Verleihung Kurt-Schwabe-Preis 2018 an Dr. Agnes Schulze vom Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V.


Die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig ehrt mit dem Kurt-Schwabe-Preis seit 1983 hervorragende naturwissenschaftliche oder technikwissenschaftliche Leistungen sowie hohe persönliche Verdienste um die Erhaltung der Natur und ihrer Ressourcen. Die Verleihung des mit 5.000,00 Euro dotierten Wissenschaftspreises für Chemie fand im Rahmen der öffentlichen Frühjahrssitzung, am 13. April 2018 im Festsaal des Alten Rathauses zu Leipzig statt.
Aufgrund herausragender Entwicklungsarbeiten zum Thema „Selbstreinigende Membranfilter für den umweltschonenden Einsatz in der Wasseraufbereitung“ erhält in diesem Jahr Frau Dr. Agnes Schulze diese renommierte Auszeichnung.
Die Arbeitsgruppe um Frau Dr. Agnes Schulze forscht auf dem Gebiet der Membranmodifizierung und entwickelt Verfahrenstechnologien zur Funktionalisierung von Polymeroberflächen unter Verwendung niederenergetischer Elektronenstrahlen. Der Fokus liegt dabei auf polymeren Membran-Filtern für den Einsatz in der Wasseraufbereitung.