Thermische Analyse

Thermische Analyseverfahren liefern wichtige Stoffparameter wie Schmelzpunkt, Glasübergang oder Phasenumwandlungstemperatur. Durch die Kopplung mit anderen Methoden wie z.B. IR-Spektroskopie können Produkte identifiziert werden, die bei der thermischen Zersetzung entstehen. Die DMA ermöglicht die Charakterisierung des des viskoelastischen Verhaltens.

Analysetechniken: TGA, TGA-IR, DSC, DMA