Kompetenzregion GRAVOmere - Mikrostrukturierte Funktionsoberflächen

Das mitteldeutsche Bündnis "GRAVOmere" wird im Rahmen des Förderprogrammes "WIR! - Wandel durch Innovation in der Region“ durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Laufzeit: 2019-2021
Fördersumme: ca. 8 Millionen Euro
Koordination: Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. gemeinsam mit Herlac Coswig GmbH und Sächsische Walzengravur GmbH

Das Ziel ist, ein Bündnis für Innovationen zu mikrostrukturierten Funktionsoberflächen gemeinsam mit 42 mitteldeutschen Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen aufzubauen und damit eine stärkere regionale Vernetzung von Unternehmen, Forschenden und Ausbildenden der Bereiche Material-, Oberflächen-, Laser- und Werkzeugtechnik bei Innovationsprozessen zu erreichen. Weiterhin ist geplant, Kompetenzen gemeinsam zu entwickeln und auch für innovationsfernere Partner zugänglich zu machen. Aus- und Weiterbildung sollen flexibler gestaltet werden und so mitteldeutschen Unternehmen die Suche nach Fachkräften erleichtern.

www.gravomere.de

Kontakt:
Dr. U. Helmstedt
Gruppenleiterin / Funktionale Beschichtungen
Tel.: +49 (0)341 235-3240
ulrike.helmstedt(at)iom-leipzig.de