Wissenschaftliche Beschäftigte Projektkoordinator (m/w/d) in Leipzig

Stellenausschreibung Projektkoordinator 13FO08-2019


Am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. (IOM) in Leipzig ist in der Abteilung Funktionale Oberflächen ab 01.10.2019 eine Stelle als

Projektkoordinator (m/w/d)

zu besetzen.

Projektbeschreibung:

Ziel des Projektes „GRAVOmere – Grundlagen für die strategische Bündnisentwicklung“ ist der Aufbau eines Bündnisses aus Unternehmen, FuE-Einrichtungen und Einrichtungen der Aus- und Weiterbildung zur Unterstützung der Innovationsfähigkeit mitteldeutscher Unternehmen auf dem Gebiet „Mikrostrukturierte Funktionsoberflächen“. Das Projekt ist auf fünf Jahre ausgelegt und befindet sich in der Startphase. Damit bietet die Position die Möglichkeit der perspektivischen Weiterentwicklung ins Bündnismanagement.

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen das Koordinationsteam bei der Weiterentwicklung von Bündnisstrategien zu

  • Regionalen Kooperations- und Wertschöpfungsketten
  • Aus- und Weiterbildung
  • Regionaler und überregionaler Vernetzung
  • Umsetzung eines Kompetenzzentrums
  • Monitoringprozessen
  • Kooperationspartnergewinnung

Ihr Profil:

Notwendig:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in Projektkoordination/Projektmanagement
  • Hochschulabschluss im Wirtschaftsingenieurwesen bzw. im betriebswirtschaftlichen oder juristischen Bereich mit technischem/naturwissenschaftlichem Hintergrund
  • Professionelle Kommunikationsfähigkeiten
  • Persönlichkeit mit ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum schnellen Erfassen komplexer technologischer bzw. naturwissenschaftlicher Sachverhalte
  • Deutsch und Englisch fließend in Schrift und Sprache

Wünschenswert:

  • Erfahrung im Innovationsmanagement inkl. öffentlicher Innovationsförderung
  • Erfahrung beim Aufbau von Kompetenznetzwerken/-clustern
  • Erfahrung im regionalen industriellen Umfeld

Wir bieten Ihnen:

  • Spannende Arbeitsaufgaben mit Potenzial zur beruflichen Weiterentwicklung
  • Bezahlung entsprechend des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder EG 13; zunächst auf 1 Jahr befristet, längerfristige Beschäftigung vorgesehen
  • Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche
  • Abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem motivierten Team sowie moderne Arbeitsausstattung
  • Teilnahme an der betrieblichen Altersversorgung (VBL)
  • Gezielte Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Unsere Forschungseinrichtung legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert
deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungsunterlagen oder Rückfragen senden Sie bitte bis 13.09.2019 an folgende Mailadresse: bewerbung@iom-leipzig.de mit der ID: 13FO08-2019 in einer zusammengeführten PDF-Datei.

Der/ die Bewerber/in erklärt sich mit der Speicherung/ Verarbeitung personenbezogener Daten (Art.13 DSGVO) zweckgebunden zur Bewerberauswahl einverstanden.